Nein zur Stadtentwicklungsgesellschaft Hanau mbH

Hanau,20.1.2017 Presseerklärung zur Gründung der Stadtentwicklungsgesellschaft Hanau mbH (Vermarktung des Pioneer-Geländes) durch die Stadt Hanau. Die Alternative Linke Liste lehnt den vorgesehenen und vertragsfertigen Verkauf des Geländes der ehemaligen Pioneer-Kaserne in Wolfgang in aller Entschiedenheit ab und wird in der Stadtverordnetenversammlung ebenso mit Nein stimmen wie beim Verkauf von Innenstadtgrundstücken an private Investoren. Das weitläufige […]

Die Altersarmut ist sicher!

Die Altersarmut ist sicher Da hilft auch die Scheinlösung Betriebsrente nicht Von Klaus Wagener Die Herren Schröder, Riester und Müntefering können sich feiern lassen. Einen derartigen Bombenerfolg hatte selten eine Bundesregierung: Die arbeitenden Menschen werden ärmer. „Wir haben die besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt“, prahlte Schröder 2005 in Davos „Ja, Glückwunsch“. Und […]

SWH, was nun? ALL hakt nach.

Pressemitteilung Alternative Linke Liste Hanau Stadtwerke Hanau GmbH Gewinneinbruch! Was nun? ALL hakt nach. Laut der lokalen Presse werden die Stadtwerke Hanau (SWH) Millionen Euro weniger Gewinn in den nächsten Jahren erzielen weil langjährige Lieferverträge mit Großkunden abgeschlossen wurden. Dabei soll der Einkaufspreis für Energie höher sein, als der Preis, der dann von den Großkunden […]

Autsch die 2te

Millionenverlust bei der Stadtwerke Hanau GmbH (SWH) ? Durch Presseartikel in der Offenbach Post, Frankfurter Rundschau und Hanauer Anzeiger vom 6. und 9. August kam jetzt heraus, dass den Stadtwerken Hanau durch das Geschäft mit Großkunden ein Verlust von bis zu 4 Millionen Euro alleine in 2016 droht. Vorsorglich teuer eingekaufter Strom und Gas muss […]

Autsch !

Millionenverlust bei der Stadtwerke Hanau GmbH (SWH) ? Durch einen Artikel in der Offenbach Post mit dem Titel „Schlag ins Kontor“ vom 6. August kam jetzt heraus, dass den Stadtwerken Hanau durch das Geschäft mit Großkunden ein Verlust von bis zu 4 Millionen Euro alleine in 2016 droht. Vorsorglich teuer eingekaufter Strom und Gas muss […]

Bezahlbares Wohnen in Hanau

Antwort von J. Sternberg (ALL- Hanau) zu den Leserbriefen im HA von Hr. Bieberle, Hr. Stehlik und Fr. Guevara- Gonzales Der Vortrag von Fr. Prof.Dr. Heeg und die Replik des Stadtentwicklers M. Bieberle haben eine Reihe von Diskussionsbeiträgen und Leserbriefen ausgelöst. Das ist gut so und zeigt Bürgerbeteiligung allerdings in einer Sache, die nun weitgehend […]

Leserbrief von Jörg Sternberg zum Brexit

Mit freundlicher Genehmigung von Vorsprung, Nachrichten aus der Region Main-Kinzig, vorsprung-online.de Den Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union kommentiert VORSPRUNG-Leser Jörg Sternberg aus Hanau in einem Leserbrief. „Viele Menschen in Europa kritisieren die Politik der EU, v.a. die der Kommission als intransparent und bürokratisch, nicht durch Wählerwillen, sondern von den Interessen eines Beamtenapparats in […]

PM von Barbara Cárdenas DIE LINKE zur TGS

  27. Juni 2016 Pädagogik ist mehr als Zahlen, – und vorausschauend zu planen wäre besser gewesen! LINKE hält Entscheidung des Kultusministeriums gegen die Tümpelgartenschule für falsch Barbara Cárdenas, bildungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion der LINKEN, hält die Entscheidung des Kultusministeriums gegen die Tümpelgartenschule für falsch. Dabei macht sie deutlich, dass aus ihrer Sicht der Einsatz […]

Leserbrief J.Sternberg , geistige Brandstifter

Leserbrief von Jörg Sternberg im Hanauer Anzeiger. Unter dem Eindruck von Morddrohungen gegen eine humane Flüchtlingspolitik und ausbleibender Ermittlungen bzw. Strafverfolgung der/des Straftäter(s)verzichtet Landrat Pipa auf eine weitere Amtszeit. Kein Zweifel, dass die geistigen Brandstifter dort zu suchen sind, wo verbale Attacken auf Flüchtlinge, die als Bedrohung des Fortbestands Deutschlands ausgemacht werden, als sachgerecht (wie […]

Alternative Linke Fraktion, Presseerklärung

Hanau,10.06.2016     Grotesk „Die Alternative Linke Fraktion reagiert mit Erstaunen und Unverständnis auf die am Donnerstag, 9.6., über die Presse verbreitete Ankündigung einer Vermietung sowohl des Amphitheaters als auch eines Teils der landschaftsgeschützten Mainwiese unterhalb des Schlosses Philippsruhe an eine Telekommunikationsfirma. „Wie weit geht die Stadt noch, wenn sie nur Geld verdienen kann!“ Christa […]